Kriminologie

Fernlehrgang Kriminologie

Das Verhältnis des Menschen zum Verbrechen ist seit jeher Zwiegespalten. Zum einen schrecken wir davor zurück, da vor allem Nachrichten über schwerwiegende Taten wie Mord oder bewaffnete Raubüberfälle uns fast ohnmächtig zurücklassen. Auf der anderen Seite ist der Mensch aber auch vom Verbrechen fasziniert. Hunderte von Büchern, Filmen und Abendserien handeln von nichts anderem als kleinen und großen Verbrechen. Fernlehrgang Kriminologie

Lehrgangsinhalt

Der Kriminalitätsbegriff Geschichte der Kriminologie Richtungen der Kriminologie (juristische, soziologische, empirische Kriminologie) Die Polizei aus kriminologischer Sicht Strafrecht aus kriminologischer Sicht Neue Formen des Strafens Neue Wege in der Sicherheitspolitik Neue Wege in der Kriminologie Kriminalitätsdarstellung in den Massenmedien Die Kriminalstatistik Ausgesuchte Problemfelder der Kriminologie Kriminalsoziologische Theorien Freiheit und Sicherheit als zentrale Kategorien der Kriminalpolitik

ZFU-Zulassung zum Fernlehrgang Kriminologie: II/262
Fernlehrgangs-Dauer: 6 Monate
Fernlehrgangs-Abschluß: Lehrgangszertifikat


Lehrgangsziel

Lernen Sie in diesem Kurs nicht nur die Grundlagen kriminologischen Denkens kennen, sondern auch die Psychologie der Kriminalität besser zu verstehen!

 

 

Voraussetzungen

keine



Fernlehrgang Informationsmaterial


Werbung