Industriefachwirt IHK

Fernlehrgang Industriefachwirt IHK

Industrieunternehmen unterliegen einem wachsenden Wettbewerbsdruck auf den globalen Märkten. Wer seine Marktposition sichern und ausbauen will, ist auf kontinuierliche Innovationen angewiesen und benötigt effiziente Organisationsstrukturen, die sich mit den Märkten entwickeln. Um im Alltag die nötigen Schritte zu planen, umzusetzen und kontinuierlich zu optimieren, werden im mittleren Management und auf der Führungsebene Mitarbeiter/innen mit Industriepraxis benötigt, die über eine entsprechende betriebswirtschaftliche Zusatzqualifikation darauf vorbereitet sind, aktuelle und künftige Herausforderungen souverän zu bewältigen. Fernlehrgang Industriefachwirt IHK

Lehrgangsinhalt

Arbeitsmethodik, Wirtschaftsbezogene Qualifikationen, Volks- und Betriebswirtschaft, Volkswirtschaftliche Grundlagen, Rechnungswesen, Unternehmensführung, Recht und Steuern, Handlungsspezifische Qualifikationen, Finanzwirtschaft im Industrieunternehmen, Produktionsprozesse, Marketing und Vertrieb, Wissens- und Transfermanagement im Industrieunternehmen, Führung und Zusammenarbeit

ZFU-Zulassung zum Fernlehrgang Industriefachwirt IHK: 580511
Fernlehrgangs-Dauer: 18 Monate
Fernlehrgangs-Abschluß: Lehrgangszertifikat


Lehrgangsziel

Mit Ihrer Ausbildung zum Industriefachwirt sichern Sie Ihren Aufstieg ins mittlere Management. Denn in diesem Lehrgang werden Sie qualifiziert, den vielseitigen Aufgaben im Betrieb gerecht zu werden und Führungsaufgaben zu übernehmen. Am Lehrgangsende sind Sie außerdem bestens vorbereitet, erfolgreich Ihre IHK-Prüfung abzulegen.

Seminare

Präsenzseminare im Umfang von insgesamt 112 Stunden

Teilnahmevoraussetzungen

Kaufmännische Berufsausbildung oder einschlägige Berufspraxis in Industriebetrieben.



Fernlehrgang Informationsmaterial


Werbung