Digitaltechnik

Fernlehrgang Digitaltechnik

Generell hilft die Digitaltechnik Abläufe zu beschleunigen, zu variieren und somit zu vergünstigen. Dadurch entstehen Vorteile für den Kunden wie auch für den Hersteller. Für den richtigen Einsatz der Digitaltechnik in den Unternehmen bedarf es aber gut ausgebildeter Fachkräfte, die den Wandel der analogen in die digitale Technik verantworten oder sogar Schaltungen entwerfen und umsetzen. Fernlehrgang Digitaltechnik

Lehrgangsinhalt

Der Lehrgang Digitaltechnik - Grundlagen der Digitalelektronik und Mikrocontrollertechnik setzt alle Lehrinhalte in einem dreistufigen Schaltungsaufbau um. In einem ersten Schritt untersuchen Sie die behandelten digitaltechnischen Zusammenhänge mit fest verdrahteter Hardware auf einem Steckbrett. Danach werden Sie die Problemstellungen mit einem Mikrocontroller-Board sowie einem Software-Programm lösen. Im 3. Schritt arbeiten Sie mit der Simulationssoftware Multisim. Die Lehrbriefe 1 und 2 starten mit den notwendigen Grundlagen zur Digitaltechnik wie z. B. dem Rechnen mit binären Zahlen, logischen Grundschaltungen und Logik-Familien. Es folgt die Einführung in das Arbeiten mit dem Arduino-Mikrokontroller. Die Themen Boolsche Algebra und KV-Diagramme werden im Lehrbrief 3 umfassend behandelt. Im Lehrbrief 4 werden die verschiedenen Codesysteme und -wandler (wie z. B. BCD-7-Segmant-Codewandler) sowie Flip-Flops gelehrt. Im Lehrbrief 5 lernen Sie asynchrone und synchrone Zähler kennen. Der folgende Abschnitt (Lehrbrief 6) befasst sich mit Dekodier- und Anzeigenschaltungen sowie deren Anwendungsgebiete. Im 7. Lehrbrief lernen Sie die verschiedenen Schieberegister sowie AD- und DA-Wandler kennen. Der Lehrgang endet mit Lehrbrief 8 bzw. der Abschlussprüfung, in der Sie das Erlernte aus den vorherigen Lehrbriefen im Kontext anwenden müssen. Der Fernlehrgang Digitaltechnik – Grundlagen der Digitalelektronik und Mikrocontrollertechnik« umfasst zahlreiche Übungen und Projekte, die Sie mit dem Arduino-Mikrocontroller-Board und mit Multisim bearbeiten.

ZFU-Zulassung zum Fernlehrgang Digitaltechnik: 7358720
Fernlehrgangs-Dauer: 8 Monate
Fernlehrgangs-Abschluß: Lehrgangszertifikat


Lehrgangsziel

Der Lehrgang hat den Zweck, Ihnen umfassend alle Kenntnisse und Fähigkeiten der Digitaltechnik zu vermitteln, damit Sie als verantwortliche Fachkraft in der beruflichen Praxis digitaltechnische Probleme und Zusammenhänge verstehen, analysieren und lösen können.

 

 

Voraussetzungen

Für die Teilnahme an diesem Lehrgang müssen Sie keine besonderen Voraussetzungen erfüllen. Sie sollten über einen gesunden Menschenverstand und die Bereitschaft verfügen, eingefahrene Dinge und Situationen auch einmal von einer anderen Seite zu beleuchten. Neben einer methodischen und analytischen Denkweise sollten Sie über PC-Grundlagen-Kenntnisse verfügen. Des Weiteren ist es von Vorteil, wenn Sie gewisse elektrotechnische und elektronische Schul- und Grundkenntnisse haben. Außerdem sollten Sie einen herkömmlichen PC mit Windows-Betriebssystem und Internet-Zugang besitzen.



Fernlehrgang Informationsmaterial


Werbung