Burnout-Prävention

Fernlehrgang Burnout-Prävention

Burnout ist ein Phänomen großer Arbeitsverdichtung, zunehmender Angst und zunehmenden Zeitdrucks sowie dem daraus resultierenden Stress, dem immer öfter Menschen nicht gewachsen sind. Er kommt nicht „über Nacht“: Wenn Menschen in ihrem beruflichen oder privaten Leben so eingespannt sind, dass sie kaum noch persönliche Freiräume oder Erholungsphasen erleben, kann diese ständige Überlastung erst zum Stress, dann zur Erschöpfung und schließlich einem „Ausgebrannt-sein“ führen. Es können prinzipiell Menschen aus allen Bevölkerungsschichten, Berufsgruppen und Lebensumständen betroffen sein. Verallgemeinernde Aussagen zu Risikogruppen können deshalb nicht getroffen werden. Fernlehrgang Burnout-Prävention

Lehrgangsinhalt

Hintergründe und Begleiterscheinungen - Ursachen und Zusammenhänge - Diagnose und Strategien zum Ausstieg - Souveränität im beruflichen Alltag durch Selbstregulation - Praktische Umsetzung der Burnout-Prävention - Burnout-Prävention durch Lebenspflege

ZFU-Zulassung zum Fernlehrgang Burnout-Prävention: 729705c
Fernlehrgangs-Dauer: 6 Monate
Fernlehrgangs-Abschluß: Lehrgangszertifikat


Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich als Zusatzqualifikation an Personengruppen, die in ihrem beruflichen Umfeld einen aktiven Beitrag zur Burnout-Prävention leisten können.

Seminare

1 Samstagsseminar (optional, bei Interesse), 2 Sonntagsvorlesungen zur Kommunikation und Beratung (Teilnahme empfohlen)

 

 



Fernlehrgang Informationsmaterial


Werbung