NC- und CNC-Technik

In der Metallverarbeitung werden heute immer mehr numerisch gesteuerte Werkzeugmaschinen eingesetzt. Das heißt: Der NC-Technik und der daraus weiterentwickelten CNC-Technik gehört die Zukunft. Dieser technischen Entwicklung müssen sich alle Facharbeiter, Meister, Techniker und Ingenieure stellen. Fernlehrgang NC- und CNC-Technik

Lehrgangsinhalt

Einführung: Aufbau und Betrieb von NC-Maschinen, Grundlagen der Abspantechnik, Schneidengeometrie, Werkzeuge, Schneidstoffe, Werkzeugsysteme, Koordinatensysteme, Erstellung von Koordinatenplänen
Programmieren: NC-Befehle und -Programme (DIN 66025), Syntax, Bedeutungen, Wirkungen, Verknüpfungen, Unterprogrammtechnik, Anwendungen für Dreh- und Fräsbearbeitung
CNC-Dreh- und Fräsmaschinen: Bedienelemente, Symbolik, Funktion, Zuordnung, Display, Text- und Grafikdarstellungen

Zielgruppe

Wenn Sie in einem Metall verarbeitenden Beruf tätig sind und sich für die Bedienung von CNC-Maschinen qualifizieren möchten, bietet Ihnen dieser Lehrgang einen hervorragenden Einstieg in das Arbeiten und Programmieren von computergesteuerten Werkzeugmaschinen. Dies gilt auch, wenn Sie CNC-Maschinen im Kunststoff oder Holz verarbeitenden Bereich bedienen müssen.

Voraussetzungen

fachlich geeignete abgeschlossene Berufsausbildung oder mindestens 2-jährige Berufspraxis in der Metallverarbeitung




ZFU-Zulassung zum Fernlehrgang NC- und CNC-Technik: 717488
Lehrgangsdauer: 8 Monate
Abschluß: Lehrgangszertifikat

Fernlehrgang Informationsmaterial


Werbung